Earned Value Management ist mehr als Earned Value Analyse

Earned Value Management (EVM) besteht aus mehr als nur ein paar Kennzahlen und wird im deutschen Sprachgebrauch sehr oft fälschlicherweise „Earned Value Analyse“ gleichgestellt (siehe auch deutsches Wikipedia). Der Bereich „Analyse ist jedoch nur ein Teilbereich von Earned Value Management.

Wie es der Ausdruck schon sagt, handelt es sich um eine Management-Methode, die Planung, Überwachung und Steuerung umfasst, also ein Fachgebiet des Projektcontrollings ist. Dies definieren auch eindeutig die 32 EVMS-Kriterien nach EIA-748, die absichtlich sehr grob gehaltenen sind.

Earned Vaue Management Definitionen

Die drei verschiedenen Earned Value Definitionen, die in EIA Norm definiert sind, haben alle Ihre eigene Bedeutung, welche auch das PMBOK übernommen hat. Die folgende Abbildung zeigt die Hierarchie der Begriffe.

EVMS-Definition

Die Hierarchie der EVM-Begriffe

Earned Value Management System (EVMS)

Ein Earned Value Management System ist eine Anzahl von integrierten Prozessen, welche die definierten Normen und Kriterien implementiert. In seiner einfachsten Form kann EVMS ohne Software implementiert werden. Software ist lediglich ein Mittel zum Zweck und erhöht die Produktivität, erlaubt eine wirtschaftlichere Implementierung von EVM und erleichtert das Managen von komplexen Projekten. EVMS ist keine Software.

Earned Value Management (EVM)

Earned Value Management ist eine Methode, die es Auftraggebern und Auftragnehmern ermöglicht Kosten, Termine und technischen Fortschritt sichtbar zu messen. Dies erlaubt die entsprechende Leistung aktiv zu managen. Die Norm EIA-748 (Earned Value Management Systems) definiert dafür entsprechenden Richtlinien.

Earned Value (EV)

Der Earned Value ist der budgetierte Wert der aktuell vollendeten Arbeit. Wird der EV mit der geplanten Arbeit und den aktuellen Kosten verglichen, so kann die Leistung und der Fortschritt des Projektes bestimmt werden.

Die Earned Value Management Kennzahlen

Wenn von Earned Value Management gesprochen wird meint man oft nur den Earned Value (EV), Planned Value (PV), Actual Cost (AC) und ein paar weitere Kennzahlen – dies weil man sich meistens nicht tiefer mit dem Thema beschäftigt hat. Weiter gefasst geht EVM weit über die Kennzahlen hinaus bis zur Projektmanagementkultur im Unternehmen: Will man überhaupt die Transparenz die Earned Value Management bietet?

Was ist der Kern von EVM? Der Kern von EVM ist der Earned Value selber. Ohne den Earned Value zu bestimmen können Sie EVM mit all seinen Kennzahlen nicht gebrauchen. Die Kennzahlen, die sich nachher aus dem EV, AC und PV berechnen sind dann wichtig, um den Zustand des Projektes/Teilprojektes oder Arbeitspakete zu bestimmen.

Der EIA-748 EVMS Standard

Dass sich Earned Value Management nicht nur mit Analyse beschäftigt, sieht man auch an den Anforderungen an ein Earned Value Management System, die im EIA-748 Standard in 5 Kapiteln beschrieben sind:

  1. Organization
  2. Planning, Scheduling and Budgeting
  3. Accounting Considerations
  4. EVMS Analysis and EVMS Management Reports
  5. Revisions and Data Maintenance

Im Kapitel 4 des EIA-748 EVMS Standard werden Regeln bezüglich der Datenanalyse und Management beschrieben. Kernaussage dieses Kapitels ist:

  • Compare Planned Budget with Earned Budget for work accomplished
  • Compare Budget Earned and the Actual direct Cost for the same work
  • Identify significant differences between both planned and actual cost performance and provide the reasons for the variances in detail needed by program management

Earned Value Management Buch
Wenn Sie sich tiefer mit Earned Value Management beschäftigen wollen, dann empfehle ich Ihnen mein Buch „Earned Value Management: So machen Sie Ihr Projektcontrolling noch effektiver“. Es ist das umfassendste und meistverkaufte Buch in deutschen Sprachraum über Earned Value Management.

Haben Sie Fragen zu Earned Value Management so kontaktieren Sie mich einfach.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Earned Value, Earned Value Management, Projektcontrolling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s